Oerlikon unterzeichnet neuen syndizierten Kreditvertrag

Pfäffikon (awp) - Oerlikon hat eine Vereinbarung über einen neuen revolvierenden syndizierten Kreditvertrag über 600 Mio CHF unterzeichnet. Die unbesicherte Kreditfazilität besteht aus einem revolvierenden Kredit und einer Garantiefazilität mit einer Laufzeit von fünf Jahren sowie zwei zusätzlichen Verlängerungsoptionen um jeweils ein Jahr, heisst es in einer Mitteilung am Mittwochabend.
07.12.2016 18:24

Die Parameter der neuen Vereinbarung würde die finanzielle Stärke des Konzerns unterstreichen, heisst es weiter. Die syndizierte Kreditlinie dürfte die Finanzierungskosten um jährlich rund 0,5 Mio CHF senken. Das Bankenkonsortium umfasst die Commerzbank und die UniCredit Bank als Koordinatoren, sowie zehn weitere Banken aus der Schweiz, Europa und den USA, darunter auch CS, UBS oder ZKB.

yr/rw

(AWP)