Optikerkette Fielmann senkt Ergebnisprognose

HAMBURG (awp international) - Die Optikerkette Fielmann kappt ihren Ergebnisausblick für das laufende Geschäftsjahr. Nachdem das Vorsteuerergebnis in den ersten neun Monaten mit 186,8 Millionen Euro um 3,4 Prozent unter dem Vorjahreswert lag, rechnet das im MDax notierte Unternehmen nun nicht mehr damit, den Jahreswert von 2015 (240,1 Mio Euro) leicht zu verbessern. Stattdessen dürfte das Vorsteuerergebnis leicht zurückgehen, teilte das Unternehmen am Montag überraschend mit. Fielmann verwies auf den weiteren Ausbau des Ladennetzes und die Ausbildung der Mitarbeiter. Im laufenden vierten Quartal soll das Geschäft bei Absatz und Umsatz weiter ähnlich zulegen wie in den ersten neun Monaten.
31.10.2016 11:05

Im dritten Quartal wuchs der Konzernumsatz um knapp 2 Prozent, das Vorsteuerergebnis sank dagegen um fast 9 Prozent auf 70,1 Millionen Euro. Unter dem Strich blieben mit 49,7 Millionen Euro gut 9 Prozent weniger als Gewinn übrig. Fielmann-Aktien verloren am Montagvormittag mehr als 3 Prozent/men/fbr

(AWP)