OTI Energy-GV stimmt allen VR-Anträgen zu - Kapitalerhöhung nicht durchgeführt

Lugano (awp) - Die Aktionäre von OTI Energy haben am Dienstag anlässlich der Generalversammlung allen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt. So wurden etwa Gianluigi Facchini, Serge Umansky und Victor Iezuitov für ein Jahr in den Verwaltungsrat wiedergewählt, wobei Facchini als Präsident amtet. Célia Darbellay wurde ausserdem als Vertreterin der unabhängigen Aktionäre gewählt, wie die Gesellschaft am Abend mitteilte. Die Aktionäre stimmten ausserdem der vorgeschlagenen Umfirmierung von OTI Energy in 5EL S.A. (5Elements) und der Verlegung des Hauptsitzes von Lugano nach Lausanne zu.
02.08.2016 20:28

Ausserdem hat der Verwaltungsrat über die zukünftige Strategie der Beteiligungsgesellschaft informiert. So sei etwa die im April beschlossene Kapitalerhöhung nicht durchgeführt worden, heisst es. Es sei aber beschlossen worden, dass der Verwaltungsrat vor Ende August zusammenkommen und über die neue Strategie - auch in Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung - entscheiden werde.

uh/

(AWP)