Pargesa-Aktien wegen Publikation des H1-Berichts von Handel ausgesetzt

Die Aktien der Beteiligungsgesellschaft Pargesa sind am Freitagvormittag vom Handel ausgesetzt worden. Der Handel der Titel soll ab 11.45 Uhr wieder aufgenommen werden, wie die Börsenbetreiberin SIX mitteilte.
16.08.2019 11:37

Zuletzt wurden die Pargesa-Papiere zu 69,10 Franken gehandelt, gegenüber dem Vorabend ein Plus von 1,8 Prozent. Grund für die Supsendierung war die Publikation des Halbjahresberichts, wie ein Pargesa-Sprecher der Nachrichtenagentur AWP sagte. Pargesa hatte am Freitag seinen vollständigen Halbjahresbericht veröffentlicht - ausserhalb der von der Börse dafür vorgesehenen Zeiten.

Bereits Ende Juli hatte die Genfer Gesellschaft bekannt gegeben, das erste Semester mit einem höheren Gewinn abgeschlossen zu haben. Der den Aktionären zuzurechnende Konzerngewinn kletterte um 6 Prozent auf 225,3 Millionen Franken.

maj/tt

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Pargesa Holding SA

Investment-Ideen von Julius Bär