Pax Versicherung erhöht Aktienkapital um 60 Mio CHF

Die Pax Versicherung hat mit einer ordentlichen Kapitalerhöhung ihr Aktienkapital verdoppelt. Es steigt von bisher 60 Mio CHF auf neu 120 Mio CHF an. Die genossenschafttlich organisierte Alleinaktionärin Pax Holding leistete die gesamte Einlage für die am 25. Oktober 2017 vollzogene Kapitalerhöhung aus ihren eigenen Mitteln, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.
27.10.2017 09:00

Das zusätzliche Kapital soll laut Mitteilung die Widerstandsfähigkeit der Pax Versicherung gegenüber Marktrisiken erweitern und den Spielraum sichern, um Chancen auf den Finanzmärkten zu nutzen. Im Zentrum stünden dabei Anlageoptionen, die trotz tiefer Zinsen Renditen erzielten, ohne jedoch die Sicherheit zu gefährden. Mit der Transaktion möchte die Pax Holding laut eigener Aussage strategisch den Fokus noch stärker auf das Vorsorgegeschäft ausrichten.

Entsprechend dieser Strategie hatte die Pax Holding Anfang 2017 die Immobiliengesellschaft Pax Anlage an die Bâloise verkauft.

kw/tp

(AWP)