Perrot Duval mit Gewinnsprung nach Infranor-Verkauf

Die auf Industrieautomatisierung spezialisierte Beteiligungsgesellschaft Perrot Duval hat im Ende April beendeten Geschäftsjahr 2019/20 devestitionsbedingt einen tieferen Umsatz erzielt. Die Gewinnzahlen zeigen hingegen nach oben.
10.07.2020 07:55

Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, belief sich der Umsatz auf 32,4 Millionen Franken. Der Wert lässt sich aber nur schwer mit dem im Vorjahr ausgewiesenen Wert von 48,3 Millionen vergleichen, hat doch die Gruppe vor vier Monaten die Infranor-Gruppe verkauft.

Mit den provisorischen Zahlen vermeldete Perrot Duval auch einen Gewinn nach Steuern von 2,4 Millionen Franken. Im Vorjahr hatten nur 1,0 Millionen Franken Plus zu Buche gestanden. Perrot Duval ernte damit die Früchte aus dem Verkauf von Infranor, hiess es hierzu.

Der definitive Rechnungsabschluss wird am 27. August vorgelegt.

ra/tt

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Perrot Duval Hldg P114.00-0.87%

Investment ideas