Pfister Arco bündelt operatives Gruppengeschäft - Kein Stellenabbau

Die Pfister Arco Holding legt das operative Geschäft der Möbelhäuser Hubacher, Egger und Svoboda zusammen. Die zur Pfister Gruppe gehörenden Möbel Hubacher in Rothrist, Möbel Egger in Eschenbach und Möbel Svoboda in Schwarzenbach fassen ab 2018 das operatives Geschäft in der neu gegründeten Arco Regio AG zusammen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt.
07.06.2017 09:52

Dabei werden den Angaben nach die Bereiche Einkauf, IT, E-Commerce und Finanzen zusammengelegt, um Synergien bei E-Commerce und beim Digitalisierungsprozess zu nutzen. Das Marketing, der Verkauf und die Logistik bleiben eigenständig, heisst es weiter. Die drei Möbelhäuser behalten zudem den bisherigen Markennamen und alle Standorte bleiben bestehen. Im Zuge der Zusammenlegung sei kein Stellenabbau vorgesehen, heisst es.

Ausserdem übernimmt Beatrice Kleiner, bisherige CEO der Möbel Egger AG, ab 2018 die Gesamtverantwortung der Arco Regio AG in der gleichen Funktion.

sta/cp

(AWP)