Pierre Caloz übernimmt Direktionspräsidium von CSL Behring in Bern

Bern (awp/sda) - Pierre Caloz heisst ab 1. Dezember der neue Direktionspräsident der Biotechnologiefirma CSL Behring in Bern. Er ist zum Nachfolger von Uwe E. Jocham ernannt worden, der seit 1. Juli Direktionspräsident der neuen CSL Recombinant Facility in Lengnau BE ist.
06.09.2016 18:35

Caloz arbeitet seit März dieses Jahres im Werk Bern der CSL Behring. Er ist seither Vizepräsident, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Zuvor arbeitete Caloz bei Merck Serono. Bis Caloz seinen neuen Posten antritt, wird weiterhin Randy Furby interimistisch den Standort Bern leiten.

Die CSL Behring in Bern ist ein international tätiges biopharmazeutisches Unternehmen, das aus menschlichem Plasma Medikamente entwickelt und produziert. In Bern sind nach neusten Angaben der Firma über 1'400 Personen tätig. Weltweit arbeiten rund 11'000 Menschen für CSL Behring.

mk

(AWP)