Post-Angestellte erhalten mehr Geld

Die Mitarbeitenden der Post erhalten mehr Geld. Die Sozialpartner haben sich nach längeren Verhandlungen auf drei Lohnmassnahmen für das laufende Jahr geeinigt, wie die Post und die Gewerkschaften Syndicom und Transfair am Donnerstag gemeinsam mitteilten.
08.06.2017 10:40

Für individuelle Lohnmassnahmen werden 0,4% der gesamten Lohnsumme eingesetzt. Zudem gibt es eine Einmalzahlung von 400 CHF. Weiter werden die Arbeitgeber-Sparbeiträge der Pensionskasse Post um 0,4% erhöht.

Diese Massnahmen gelten für die Mitarbeitenden der Post CH AG, die dem Gesamtarbeitsvertrag unterstehen. Auch die Mitarbeitenden im GAV bei PostFinance sowie jene bei PostAuto können davon profitieren. Analoge Leistungen gelten überdies für die Mitarbeitenden der Postautounternehmer.

Die Verhandlungen für das Personal der Post Immobilien Management und Services AG, der SecurePost AG und der Swiss Post Solutions AG/SwissSign AG werden ab Juni stattfinden.

/uh

(AWP)