Presse: AT&T und Time Warner haben Fusionsmöglichkeiten ausgelotet

NEW YORK (awp international) - Der Telekom-Riese AT&T hat Kreisen zufolge Gespräche über geschäftliche Kooperationen mit dem US-Medienkonzern Time Warner geführt. Dabei sei es auch um eine mögliche Fusion gegangen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf Insider berichtete. Die Gespräche sollen in den vergangenen Wochen stattgefunden und informellen Charakter gehabt haben.
20.10.2016 22:06

Es sei eher darum gegangen, Geschäftsbeziehungen aufzubauen, als eine spezielle Transaktion zu erörtern. Time-Warner-Chef Jeff Bewkes soll aber geneigt sein, sein an der Börse zuletzt mit etwa 62 Milliarden US-Dollar bewertetes Unternehmen an den Mann zu bringen. Der Bericht liess den Aktiekurs von Time Warner um 5 Prozent steigen. Die Papiere von AT&T gaben um 2 Prozent nach. Die Unternehmen wollten sich nicht äussern./hbr/he

(AWP)