Presse: Bonus-Streit von Deutscher Bank und Ex-Vorständen vor Beilegung

Der Streit von Deutscher Bank und Ex-Vorständen um einbehaltene Boni könnte einem Pressebericht zufolge bald zu Ende sein. Am Donnerstag solle der Aufsichtsrat über einen Vorschlag für eine Einigung mit zehn ehemaligen und einem amtierenden Vorstand beraten, berichtete das "Handelsblatt" (Donnerstag) unter Berufung auf Finanzkreise. Eine Einigung würde demnach alle Manager umfassen, mit denen die Bank verhandelt habe. Die Deutsche Bank habe die Informationen nicht kommentieren wollen./he
26.07.2017 22:01

(AWP)