Presse: Glencore an US-Kornhändler Bunge interessiert

Der Rohstoffkonzern Glencore greift einem Pressebericht zufolge nach dem US-Agrarhändler Bunge. Es sei nicht klar, an welchem Punkt sich Gespräche zwischen den beiden Unternehmen befänden, berichtete das "Wall Street Journal" am Dienstag auf seiner Internetseite unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Es könne auch sein, dass kein Geschäft zustandekomme. Anleger feierten den Bericht dennoch, der Aktienkurs von Bunge sprang zuletzt um 16% nach oben.
23.05.2017 20:31

Die Amerikaner werden derzeit an der Börse mit 11,5 Mrd USD bewertet. Eine Übernahme von Bunge würde Glencore zu einem grossen Spieler auf dem US-Agrarmarkt machen. Dieses Ziel hat Konzernchef Ivan Glasenberg schon länger vor Augen.

/he/la

(AWP)