Presse: Innogy möglicherweise für Iberdrola interessant

Der spanische Versorger Iberdrola könnte einem Pressebericht zufolge bei einer potenziellen Konsolidierung des europäischen Energiesektors seine Fühler nach der RWE -Ökostromtochter Innogy ausstrecken. Das berichtet die spanische Zeitung "Expansion" am Donnerstag unter Berufung auf Finanzkreise. Nachdem Iberdrola mögliche Zukäufe in den USA und Australien geprüft habe, wende sich der Konzern nun wieder verstärkt Europa zu. Bei einer Konsolidierung wäre Innogy ein potenzielles Ziel, welches sich Iberdrola anschauen könnte, hiess es.
07.09.2017 08:09

Iberdrola wollte den Bericht nicht kommentieren und erklärte, sich auf seine mittelfristigen Ziele bis 2020 zu konzentrieren. Diese sehen unter anderem Milliarden für Investitionen vor, unter anderem in den USA. Die Innogy-Aktie kann vorbörslich von den Spekulationen profitieren und legt um 1,5 Prozent zu./nas/stk

(AWP)