Presse: Salt plant Einstieg ins Festnetz - Glasfaser-Verträge abgeschlossen

Der Mobilfunkanbieter Salt soll ein Festnetzangebot planen. Es seien Verträge mit dem Zürcher EWZ-Glasfasernetz sowie mit Stadtwerken des Glasfaser-Verbunds Swiss Fibre Net abgeschlossen haben, schreibt die "Handelszeitung" in ihrer neusten Ausgabe (Vorabbericht) mit Verweis auf gut informierte Quellen. Vertragsverhandlungen mit weiteren Partnern seien noch im Gang. Ein Sprecher wollte die Vertragsunterzeichnungen gegenüber der Zeitung nicht kommentieren.
01.02.2017 16:16

In der Vergangenheit war immer wieder über ein eigenes Festnetzangebot von Salt gemutmasst worden. Denn ein umfassendes Angebot, das Mobilfunk, Festnetz und Internet umfasst und wie es die Konkurrenten Swisscom, Sunrise und UPC anbieten, gilt in Expertenkreisen als entscheidend für den Erfolg einer Telekomfirma.

rw/cf

(AWP)