Presse: Thyssenkrupp kurz vor Einigung mit Tata über Stahlfusion

ESSEN (awp international) - Der mögliche Zusammenschluss der europäischen Stahlgeschäfte von Thyssenkrupp und dem indischen Tata-Konzern ist einem Pressebericht zufolge zum Greifen nahe. Schon in wenigen Wochen könnten beide Seiten eine entsprechende Absichtserklärung vereinbaren, berichtete das "Manager-Magazin" am Donnerstag vorab aus seiner aktuellen Ausgabe, ohne genaue Quellen zu nennen. Gerüchte über die Gespräche gibt es schon seit Wochen. Thyssenkrupp wollte auf Anfrage den Bericht nicht weiter kommentieren. Ein Sprecher wiederholte lediglich bisherige Aussagen, wonach sich der Konzern an Gesprächen über eine mögliche Konsolidierung in der Branche beteilige.
23.06.2016 13:13

/enl/stb

(AWP)