Presse: UBS-CFO stellt "attraktive" Ausschüttungen in drei Jahren in Aussicht

Zürich (awp) - Die Grossbank UBS geht davon aus, die grösseren Rechtsfälle in den nächsten drei Jahren abschliessen zu können und dann auch mehr Klarheit über regulatorische Vorschriften zu haben. Dann sei die Bank in einer Position, um "gesunde" Ausschüttungen vorzunehmen. Dies sagte Finanzchef Kirk Gardner gemäss der Nachrichtenagentur Reuters auf einer Konferenz am Montag.
12.09.2016 16:46

"In drei Jahren, wenn wir das einmal alles hinter uns gelassen haben, sind wir in einer wirklich, wirklich starken Position, um fortdauernd Kapital auf einem attraktiven Niveau an unsere Aktionäre ausschütten zu können", sagte Gardner laut dem Bericht.

Auch künftig wolle die Bank mindestens 50% des Gewinns an die Aktionäre ausschütten, bekräftigte er frühere Angaben.

cp/rw

(AWP)