Private Equity Holding führt beschlossene Aktienvernichtung durch

Zürich (awp) - Die Private Equity Holding (PEH) hat die Vernichtung von 250'000 eigenen Aktien im Handelsregister eingetragen. Als Datum der Börsenumstellung an der SIX Swiss Exchange gilt der 29. September 2016, teilte PEH am Dienstagabend mit. Das kotierte Aktienkapital der Gesellschaft belaufe sich danach auf 2,75 Mio Namenaktien mit einem Nennwert von 6 CHF pro Aktie.
27.09.2016 19:10

Die Vernichtung der Aktien war im Juli von der Generalsversammlung beschlossen worden.

tp/yr

(AWP)