PSA-Finanzchef: Opel soll bis 2020 profitabel werden

Nach jahrelang roten Zahlen soll Opel im PSA -Konzern bis 2020 profitabel werden. Dafür soll es einen Drei-Jahres-Plan geben. "Wir streben eine strukturelle und dauerhafte Verbesserung an", sagte PSA-Finanzchef Jean-Baptiste de Chatillon am Montag am Rande einer Pressekonferenz seines Unternehmens in Paris.
06.03.2017 11:49

Da der Verkauf von Opel erst Ende des Jahres abgeschlossen werde, greife der Plan von 2018 an. Er müsse vom Opel-Management selbst kommen. De Chatillon unterstrich, dass ein Unternehmen profitabel sein müsse. Opel hatte es wegen der Brexit-Entscheidung im vergangenen Jahr nicht geschafft, wieder in die schwarzen Zahlen zu kommen. In Grossbritannien ist die Schwestermarke Vauxhall beheimatet./cb/DP/fbr

(AWP)