Raiffeisen schliesst Kapitalerhöhung für Immofonds Futura erfolgreich ab

Die Bank Raiffeisen hat die Kapitalerhöhung für den Immobilienfonds Futura erfolgreich abgeschlossen. Die neuen Fondsanteile seien vollständig im Markt platziert worden, teilt die Bankengruppe am Mittwoch mit. Der Emissionserlös beläuft sich auf 70 Mio CHF, womit das Gesamtfondsvolumen auf knapp 200 Mio gestiegen ist. Die neuen Anteile konnten vom 16. Juni bis zum 6. Juli gezeichnet werden.
12.07.2017 10:18

Die neu zugeflossenen Mittel sollen unter anderem für den Erwerb von Liegenschaften verwendet werden. Bereits am 23. Juni habe man eine Wohn- und Geschäftsliegenschaft für 17,5 Mio CHF in Basel vis-à-vis vom Badischen Bahnhof gekauft, heisst es weiter.

Der 2014 lancierte Fonds investiert in der ganzen Schweiz in Neubauprojekte und bestehende Bauten mit Schwerpunkt Wohnliegenschaften. Das Portfolio besteht mit dem Zukauf aus zehn Bestandesliegenschaften und drei Bauprojekten.

cp/cf

(AWP)