Rheinmetall wird dank gutem Lauf in Rüstungs- und Autogeschäft optimistischer

Nach Umsatz- und Gewinnsprüngen im ersten Halbjahr traut sich Rheinmetall im Gesamtjahr mehr zu. Rheinmetall peile nun ein organisches Umsatzwachstum in Höhe von rund 6 Prozent an, erklärte der Rüstungshersteller und Autozulieferer am Donnerstag in Düsseldorf. Bis dato hatte das Unternehmen ein Wachstum zwischen 4 und 5 Prozent erwartet. Die operative Rendite soll nun bei rund 6,5 Prozent statt bisher bei 6,3 Prozent herauskommen und damit über dem Vorjahresniveau liegen.
03.08.2017 07:54

"Wir haben das erste Halbjahr erfolgreich abgeschlossen. Deshalb können wir jetzt die Latte etwas höher legen", erklärte Vorstandschef Armin Papperger. Rheinmetall hatte seinen Umsatz im ersten Halbjahr um 8 Prozent auf 2,81 Milliarden Euro steigern können. Das operative Ergebnis verbesserte sich um 30 Prozent auf 134 Millionen Euro. Der Aufwärtstrend sei von beiden Sparten getragen worden, erklärte der Konzern./das/zb

(AWP)