Richemont-Beteiligung Yoox Net-A-Porter spannt mit Valentino zusammen

Die Onlinehandelsplattform Yoox Net-A-Porter Group (YNAP) spannt im Vertrieb und bei der Auslieferung mit dem italienischen Modehaus Valentino zusammen. Dabei setzen die Unternehmen im Onlinehandel auf ein Omni-Channel-Geschäftsmodell unter dem Namen "Next Era", heisst es in einer Mitteilung vom Freitagabend.
07.04.2017 18:41

Das Konzept beruhe auf dem von YNAP konzipierten Valentino Online Flagship Store. Die Kunden hätten mit der neuen Lösung sowohl Zugriff auf den Waren-Bestand der Valentino-Läden als auch auf das Netz der acht YNAP-Lieferzentren, wie es weiter heisst. Damit könnten die Kunden von schnellerer Lieferung profitieren oder ihre bestellten Waren in den Valentino-Boutiquen abholen.

Der Luxusgüterkonzern Richemont hält an Yoox Net-a-Porter einen Anteil von 50%.

yr/uh

(AWP)