Richemont-GL-Mitglied Georges Kern tritt per sofort zurück

Beim Uhrenkonzern Richemont kommt es zu einem gewichtigen Abgang: Georges Kern, der seit Ende 2016 als Geschäftsleitungsmitglied für den neu geschaffenen Bereich "Watchmaking, Marketing and Digital" verantwortlich ist, verlässt das Unternehmen per sofort. Kern sei eine spannende Gelegenheit für die Tätigkeit als Unternehmer angeboten worden, wird Richemont-Chef Johann Rupert in einer Mitteilung zitiert. Richemont bedauert den Rücktritt und wünscht Kern für die Zukunft alles Gute.
14.07.2017 07:53

Georges Kern werde aufgrund seines Wechsels an der kommenden Generalversammlung im September auch nicht mehr für die Wahl in den Verwaltungsrat zur Verfügung stehen, heisst es weiter.

Kern war während vieler Jahre Chef der erfolgreichen Schaffhauser Uhrenmarke IWC, die zum Richemont-Konzern gehört. Anfang November teilte die Gruppe mit, dass Kern im Rahmen einer Neuorganisation als Leiter des neuen Bereichs "Watchmaking, Marketing and Digital" in die Konzernzentrale nach Genf wechseln wird. Seine Nachfolge bei IWC trat im laufenden Jahr Christoph Grainger-Herr an.

mk/cf

(AWP)