Rieter zieht Auftrag für Grossprojekt in Ägypten an Land

(Wiederholung vom Vorabend mit Aktienkurs vom Dienstagmorgen) - Rieter hat an der Internationalen Textilmaschinen-Ausstellung ITMA in Barcelona mit der ägyptischen Cotton & Textile Industries Holding Verträge über sieben Projekte geschlossen. Das Auftragsvolumen beträgt insgesamt rund 180 Millionen Schweizer Franken, wie der Textilmaschinenhersteller aus Winterthur am Montagabend mitteilte.
08.10.2019 09:40

Davon würden 165 Millionen für sechs Projekte mit der Anzahlung per 7. Oktober verbucht, die Umsätze sollen voraussichtlich in den Geschäftsjahren 2020/2021 realisiert werden. Der Auftrag beinhaltet laut den Angaben Lieferungen von Kompakt- und Ringspinnsystemen und ist Teil eines Programmes zur umfassenden Modernisierung der ägyptischen Textilindustrie.

Die Aktien des Textilmaschinenherstellers legen am Dienstagmorgen zu und notieren gegen 9.15 Uhr rund 1 Prozent höher auf 140,30 Franken. Der Gesamtmarkt (SPI) steht derweil mit 0,1 Prozent im Plus.

yr/uh/sta/kw

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Rieter Hldg N100.60-0.59%