Ringier Digital Ventures beteiligt sich an Buchungsplattform CheckYeti

Der Medienkonzern Ringier beteiligt sich über die Tochtergesellschaft Ringier Digital Ventures am Wiener Start-up-Unternehmen CheckYeti. Die im Jahr 2014 von Stefan Pinggera und Georg Reich gegründete Firma biete als Buchungsplattform am Nischenmarkt Outdoor-Aktivitäten grosses Potenzial, schreibt Ringier in der Mitteilung vom Mittwoch. Finanzielle Details zur Transaktion werden keine kommuniziert.
15.02.2017 11:50

CheckYeti ist ein Online-Marktplatz für Winter- und All-Season-Outdoor-Aktivitäten in Europa und sei bereits heute mit mehr als 2'000 Aktivitäten in über 300 Skigebieten vertreten, heisst es weiter. Nebst Ringier Digital Ventures seien auch Investoren aus Österreich an CheckYeti beteiligt. Dazu zählen Startup300, Michael Altrichter und Stefan Kalteis.

"Mit dem frischen Kapital und dem Know-how der neuen Geldgeber steht einem raschen und nachhaltigen Ausbau von CheckYeti nichts mehr im Wege", wird Co-Gründer Georg Reich in der Mitteilung zitiert.

mk/cf

(AWP)