Rio Tinto will mit Milliarden aus Unternehmensverkauf Aktien zurückkaufen

Der Bergbaukonzern Rio Tinto will für mehrere Milliarden weitere Aktien zurückkaufen. Damit wolle das Unternehmen 2,5 Milliarden US-Dollar aus dem Verkauf der Coal & Allied Industries an die Aktionäre weiterreichen, teilte Rio Tinto am Donnerstag in London mit. Der britisch-australische Konzern stockt seine laufenden Rückkaufsprogramme damit auf insgesamt 4 Milliarden Dollar auf. Rio Tinto hatte sein Kohlebergwerk Hunter Valley an die Rohstoffkonzerne Yancoal und Glencore verkauft./men/tos
21.09.2017 19:46

(AWP)