Roche: FDA-Komitee empfiehlt Rituximab bei bestimmten Blutkrebsarten

Die Roche-Tochter Genentech vermeldet positive Neuigkeiten zu Rituximab. Ein beratendes Komitee der US-Gesundheitsbehörde FDA habe einstimmig die Zulassung des Medikaments zur subkutanen Verabreichung bei bestimmten Blutkrebsarten empfohlen, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwochabend. Eine endgültige Entscheidung der Behörde wird am 26. Juni erwartet.
29.03.2017 18:31

Das Verhältnis von Nutzen und Risiko von Rituximab/Hyaluronidase zur Injizierung unter der Haut habe sich für die Behandlung verschiedener Krebserkrankungen als günstig erwiesen - unter anderem bei diffus grosszelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL) und chronischer lymphatischer Leukämie (CLL), so die Meldung weiter.

ys/yr

(AWP)