Roche-Medikament Tecentriq von CHMP für Blasen- und Lungenkrebs empfohlen

Das Medikament Tecentriq des Pharmakonzerns Roche wird von einem Ausschuss der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA zur Zulassung für die Behandlung bestimmter Formen von Lungen- und Blasenkrebs empfohlen. Beide Empfehlungen beziehen sich nicht auf eine Erstlinientherapie, sondern auf eine Therapie für bereits vorbehandelte Patienten.
21.07.2017 14:04

In den USA wurde das Präparat vergangenen Herbst für die Behandlung einer speziellen metastasierenden Form des nicht kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC) zugelassen; seit Mai 2016 ist es zur Behandlung einer bestimmten Form von Blasenkrebs zugelassen.

ra/tp

(AWP)