Roche präsentiert vielversprechende Studie-III-Daten für Ocrevus

Basel (awp) - Der Pharmakonzern Roche hat die vielversprechenden Resultate von verschiedenen Phase-III-Studien zum MS-Medikament Ocrevus (Ocrelizumab) im New England Journal of Medicine veröffentlicht. Die Daten der drei Studie namens "Opera I" und "Opera II" sowie "Oratorio" würden belegen, dass Ocrevus das erste und bisher einzige Medikament in der Entwicklungsphase sei, das sowohl für beide Formen der Multiplen Sklerose wirksam sei, teilt Roche in der Nacht auf Donnerstag mit.
22.12.2016 06:57

Ausserdem zeigten alle drei Studien ein vorteilhaftes Sicherheitsprofil. Darüber hinaus ergaben alle drei Studien laut Roche für Ocrevus eine konsistente und klinisch bedeutsame Reduktion wichtiger Merkmale der Krankheit im Vergleich zur Behandlung mit Rebif. Alle drei Studien hätten den primären Endpunkt erreicht, ebenso wichtige Neben-Endpunkte. Die Daten wurden am Mittwoch im "New England Journal of Medicine" publiziert.

cf/hr

(AWP)