Roche-Tochter Chugai reicht Patentklage in Japan gegen Nippon Kayaku ein

Die japanische Roche-Tochtergesellschaft Chugai hat bei einem Bezirksgericht in Tokio eine Patentverletzungsklage eingereicht. Diese richtet sich gegen die Gesellschaft Nippon Kayaku als Antragsteller auf ein injektierbares Herceptin-Generikum. Chugai fordert einer Medienmitteilung vom Freitag zufolge eine Aussetzung der Herstellung und Verteilung des Biosimilars.
08.09.2017 08:37

Genentech sei Patentinhaber und Chugai der exklusive Lizenznehmer der Herceptin-Injektion, betonen die Japaner. Daher träten beide Unternehmen als Kläger auf.

ra/yr

(AWP)