Roche-Tochter Genentech veröffentlicht positive Actemra-Daten in Branchenmagazin

Die Roche-Tochter Genentech hat positive Daten aus der Phase-III-Studie zu Actemra (Tocilizumab) zur Behandlung von Riesenzellarteriitis im New England Journal of Medicine veröffentlicht. Dies teilte das Unternehmen in der Nacht auf Donnerstag mit.
27.07.2017 06:36

Im Mai hatte Genentech von der US-Gesundheitsbehörde eine Zulassung für die subkutane Injektion des Mittels Actemra/RoActemra erhalten. Actemra ist laut Roche die erste Therapie, die von der FDA für die Behandlung Erwachsener mit Riesenzellarteriitis genehmigt wurde. Es ist zudem die sechste Zulassung durch die US-Behörde seit der Lancierung des Medikaments im Jahr 2010.

ys/uh

(AWP)