Roche vermeldet in USA Zulassung von Testverfahren zu Sepsis-Risiko

Indianopolis (awp) - Der Pharmakonzern Roche vermeldet in den USA die Zulassung seines Elecsys BRAHMS PCT (procalcitonin)-Testverfahrens für Patienten mit schwerer Sepsis oder einem septischen Schock. Damit werde Roche in den USA zum ersten IVD (In Vitro Diagnostik)-Unternehmen mit einer voll integrierten Lösung für das Management von Risiken für eine Blutvergiftung, teilte Roche USA am Donnerstagabend mit.
23.06.2016 17:58

Die Bewilligung sei im Hinblick auf die Verbreitung der Sepsis in den USA ein wichtiger Fortschritt, heisst es in der Mitteilung weiter. Jährlich komme es wegen der Krankheit zu mehr als 1,6 Mio Hospitalisierungen, zudem sei die Sepsis die häufigste Todesursache in der Intensivpflege. Der nun zugelassene Test könne die Verantwortlichen bei der Handhabung dieser tödlichen Krankheit unterstützen.

tp/mk

(AWP)