Rocket Internet verkauft Lazada-Anteile an Alibaba

Die Berliner Start-up-Fabrik Rocket Internet zieht sich beim Online-Händler Lazada vollständig zurück. Der chinesische Internet-Riese Alibaba übernimmt die verbleibenden 8,8 Prozent an der in Südostasien aktiven Firma. Rocket erhält dafür 276 Millionen US-Dollar (243 Millionen Euro), wie die Berliner am Mittwoch mitteilten. "Lazada war ein grosser Erfolg für uns und unterstreicht unsere Fähigkeit, Unternehmen in Wachstumsmärkten erfolgreich aufzubauen", betonte Rocket-Chef Oliver Samwer.
28.06.2017 15:44

Rocket Internet hatte Lazada 2012 gegründet und nach eigenen Angaben 18 Millionen Euro in das Unternehmen gesteckt. Im vergangenen Jahr wurden schon 9,1 Prozent der Anteile für 137 Millionen US-Dollar an Alibaba verkauft./bf/DP/jha

(AWP)