Romande Energie ernennt Elina Leimgruber zur Verwaltungsrätin

Bei Romande Energie wird Elina Leimgruber Mitglied des Verwaltungsrats. Die Stadtpräsidentin von Vevey sei als Vertreterin der Waadtländer Gemeinden ausgewählt worden, teilte die Gesellschaft am Dienstagabend mit. Sie folgt laut den Angabgen auf Laurent Ballif, dessen Amtszeit an der Generalversammlung vom 30. Mai abläuft.
11.04.2017 18:30

Gemäss den Statuten werden sechs der insgesamt elf Verwaltungsratsmitglieder vom Regierungsrat des Kantons Waadt ernannt, davon zwei Vertreter der Waadtländer Gemeinden, die Anteilen an der Holding halten. Konkret sei Leimgruber für eine Amtsdauer von zwei Jahren ernannt worden, hiess es weiter. Die Generalversammlung müsse über diese Ernennung nicht abstimmen.

rw/yr

(AWP)