Romande Energie übernimmt Neuhaus Energie - 40 Mitarbeiter

Romande Energie übernimmt das Unternehmen Neuhaus Energie SA im waadtländischen Echandens. Damit unterstreiche man die Ambitionen im Sektor Energiedienstleistungen, teilt der Energieversorger am Mittwoch mit. Neuhaus ist in den Bereichen Heizung, Belüftung und Klimatisierung tätig und beschäftigt 40 Mitarbeiter.
25.01.2017 08:02

Die Zahl der Beschäftigten in der Dienstleistungseinheit von Romande Energie erhöht sich damit auf 150. Der Name von Neuhaus Energie werde beibehalten, und die verschiedenen Teams würden weiterhin ihre Aufgaben wahrnehmen.

Seit 1. Juli 2016 besteht Romande Energie Services mit Angeboten in den Bereichen photovoltaische und thermische Solaranlagen, Heizungen (darunter Wärmepumpen und Fernheizungen), Belüftung, Klimatisierung und elektrische Anlagen (Beleuchtung, Haustechnik, Telekommunikation, IT). Bis 2020 will sich Romande Energie im Bereich Energiedienstleistungen unter den drei führenden Westschweizer Anbietern etablieren. Dafür sollen "renommierte" Unternehmen akquiriert werden - mit dem Schwerpunkt auf bestimmte Regionen und "Tätigkeitsfelder mit grossem Potenzial", wie es heisst.

ys/cf

(AWP)