Ruag liefert Airbus weiterhin Teile für A320-Flugzeugfamilie

(Ausführliche Fassung)
28.07.2016 16:30

Bern (awp/sda) - Der Technologiekonzern Ruag kann dem europäischen Flugzeugbauer Airbus für mindestens weitere fünf Jahre Teile von Flugzeugrümpfen liefern. Der Liefervertrag betrifft die A320-Familie sowie den A330. Der Wert des Auftrages wurde nicht bekannt.

Die Vertragspartner hätten in diesem Punkt Stillschweigen vereinbart, sagte ein Sprecher von Ruag zur Mitteilung vom Donnerstag. Ruag kann demnach die hintere Rumpfsektion sowie den Fussboden, das hintere Druckschott und Seitenschalen für die Rumpfmittelsektion der Airbus-320-Familie herstellen.

Der Auftrag sei ein Gütesiegel für die Ruag-Division Aerostructures, liess sich Alexander Toussaint, Chef von Ruag Aerostructures, in der Mitteilung zitieren. "Er gibt uns die Möglichkeit, mit neuen Lösungen zum Erfolg der A320-Familie beizutragen." Bisher lieferte Ruag Rumpfteile für über 7000 A320-Flugzeuge.

Der europäische Flugzeugbauer Airbus will die Produktion der vier Modelle der A320-Familie steigern. Auf der Webseite des Unternehmens heisst es dazu, dass bis Mitte 2019 monatlich 60 Maschinen die Hallen verlassen sollen - gegenüber 42 im Februar 2014.

cf

(AWP)