Ruag übernimmt britisches Cyber-Security-Unternehmen Clearswift

Bern (awp) - Der Rüstungsbetrieb Ruag baut sein Cyber-Security-Geschäft durch die Übernahme des britischen Unternehmens Clearswift aus. Die führenden Produkte der auf Informationssicherheit spezialisierten Clearswift ergänzten das Angebot der Ruag-Geschäftseinheit "Cyber Security" in wesentlichen Aspekten, teilte Ruag am Dienstag mit. Zum Kaufpreis wurde laut Mitteilung Stillschweigen vereinbart. Die Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen, die Entscheidung wird im ersten Quartal 2017 erwartet.
20.12.2016 12:40

Clearswift beschäftigt 140 Mitarbeitende und dürfte im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von über 23 Mio GPB erwirtschaften. Das Unternehmen bietet laut der Mitteilung seinen Geschäftskunden in der ganzen Welt "adaptive Cyber-Security-Lösungen" an, die geschäftskritische Daten vor internen und externen Bedrohungen schützen. Dank der anpassbaren DLP-Lösungen (Data Loss Prevention) könnten die Kunden weiterhin über E-Mail, das Internet und ihre Endgeräte sicher zusammenarbeiten.

Ruag hatte bereits im September 2016 angekündigt, sein Cyber-Security-Geschäft mit der Bildung der neuen Geschäftseinheit "Cyber Security" auszubauen und in den nächsten Jahren "mehrere Mio CHF" in die Aktivitäten zu investieren. Die Übernahme von Clearswift sieht Ruag als weiteren wesentlichen Schritt "auf dem Weg zur Marktführerschaft in diesem Bereich". Wie bekannt wird der Cyber-Security-Experte Dietmar Thelen ab Anfang 2017 die Leitung des neuen Bereichs übernehmen.

tp/cp

(AWP)