Salesforce steigt aus Bieterrunde um Twitter aus

LONDON/SAN FRANCISCO(awp international) - Nun winkt auch Salesforce beim offenbar zum Verkauf stehenden Kurznachrichtendienst Twitter ab. "In diesem Fall sind wir ausgestiegen, es hat einfach nicht gepasst", sagte Salesforce-Chef Marc Benioff der "Financial Times" (FT).
14.10.2016 19:58

Der US-Spezialist für Cloudsoftware galt als einer der letzten grossen Interessenten für den Webdienst, der in einer Wachstumsflaute steckt und bei dem Anleger die Verdienstmöglichkeiten anzweifeln. Zuletzt waren US-Medienberichten zufolge auch der Suchmaschinenkonzern Google und der Unterhaltungskonzern Disney abgesprungen. Auch bei Salesforce sei das Interesse erkaltet, hatte es vor einigen Tagen geheissen.

Die Twitter-Aktie hatte durch Übernahmegerüchte einen deutlichen Höhenflug bis auf über 25 Dollar erlebt, war aber nach vermeintlichen Absagen anderer Firmen bereits wieder gefallen. Am Freitag fiel das Papier um rund 7 Prozent auf rund 16 Dollar, Salesforce-Titel gewannen dagegen 6 Prozent./men/ag

(AWP)