Santander einigt sich mit Gewerkschaften auf Stellenabbau in Spanien

Die spanische Grossbank Santander hat sich mit den Gewerkschaften auf Stellenstreichungen geeinigt. 3223 Arbeitsplätze sollen in Spanien im Rahmen der Integration der übernommenen Banco Popular Espanol wegfallen, bestätigte eine Sprecherin der Gewerkschaft Comisiones Obreras gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg. Ursprünglich hatte die Bank vorgeschlagen, 3700 Stellen zu kürzen. Santander hatte die Banco Popular im Jahr 2017 für den symbolischen Preis von einem Euro übernommen. Die Bank drohte damals, in die Zahlungsunfähigkeit zu rutschen./fba/jha/
13.06.2019 17:46

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Banco Santander

Symbol Typ Coupon PDF
MCHNJB Multi Barrier Reverse Convertible 12.00% PDF
MCGFJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 11.50% PDF
MCKFJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 11.25% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär