Santhera ernennt Kristina Timdahl zur Chief Medical Officer

Liestal (awp) - Das Pharmaunternehmen Santhera hat Kristina Timdahl zur Chief Medical Officer (CMO) und Head of Development auf Anfang 2017 ernannt. Zugleich wird sie dann Mitglied des Executive Management. Sie folgt auf Nick Coppard, der im Januar 2017 in Pension gehen werde, teilt das Unternehmen am Dienstag mit.
04.10.2016 08:15

Timdahl verfügt den Angaben zufolge über 18 Jahre Erfahrung in der Medikamentenentwicklung in verschiedenen therapeutischen Gebieten, darunter auch seltene Krankheiten. Derzeit ist sie VP und Head of Clinical Development bei Sobi.

cp/tp

(AWP)