SAP-Chefstratege wird auch verantwortlicher Manager für Konzernumbau

Europas grösster Softwarekonzern SAP hat den Chefstrategen Deepak Krishnamurthy gleichzeitig zum Verantwortlichen für den Konzernumbau der Walldorfer gemacht. Angesichts der Herausforderungen eines Grosskonzerns, die eigenen Abläufe stets zu verbessern, habe sich das Unternehmen zur Schaffung einer speziellen Management-Position für die Transformation entschieden, hiess es in einem internen Brief des Vorstands an die Mitarbeiter. Der Brief lag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX am Mittwoch vor.
18.09.2019 10:22

Krishnamurthy solle Initiativen über den gesamten Konzern hinweg steuern und Entscheidungen beschleunigen helfen. Er berichtet nach Angaben eines Sprechers an Konzernchef Bill McDermott. Zuvor hatte die "Wirtschaftswoche" über den zusätzlichen Posten von Krishnamurthy berichtet.

SAP will am 12. November auf einer Investorenveranstaltung detaillierte Massnahmen präsentieren, um die am Kapitalmarkt vielbeachtete bereinigte operative Marge in den kommenden fünf Jahren wie geplant um fünf Prozentpunkte zu steigern. Auch ein Aktienrückkauf ist angedacht, zu dem es dann Details geben soll./men/fba

(AWP)

 
Aktuell+/-%
SAP I110.14+0.09%

Investment ideas