Saurer Group steigert Umsatz und Gewinn im ersten Semester markant

Der Textilmaschinenhersteller Saurer hat im ersten Halbjahr 2018 den Umsatz und den Nettogewinn markant gesteigert. So verbesserte sich der Umsatz um 14 Prozent auf 4,63 Milliarden Renminbi (rund 670 Millionen Franken), wozu beide Segmente, Spinning Solutions und Technologies, beigetragen haben.
27.08.2018 08:28

Nach einem äusserst erfolgreichen Geschäftsjahr 2017, in dem eine neue Unternehmensstrategie entwickelt worden sei, beginne nun eine Phase der organisatorischen Konsolidierung und tieferer Wachstumsraten, teilte das Unternehmen am Montag mit. 2017 lag das Umsatzwachstum noch bei 37 Prozent, womit sich das Wachstumstempo im ersten Semester doch um Einiges reduziert hat.

Das deutlich grössere Segment Spinning Solutions, wuchs im ersten Semester um 11 Prozent auf 3,67 Milliarden Renminbi, wobei die Bereiche Spinnereivorbereitung und Rotorspinnen die Haupttreiber waren. Das Segment bietet Lösungen für die gesamte textile Wertschöpfungskette vom Ballen bis zum Garn an. Das kleinere Segment Technologies legte beim Umsatz gar um knapp einen Drittel auf 952 Millionen zu, dies dank einer steigenden Nachfrage nach Zwirn-Maschinen für Glasfilamentgarne.

Regional gesehen fällt das starke Wachstum in China (+55%) auf, wogegen in Indien (-44%) markant weniger Umsatz erreicht wurde. Im übrigen Asien ohne China und Indien fielen die Verkäufe um 20 Prozent zurück. In Europa wiederum war die Entwicklung (+23%) ebenso positiv wie in den USA (+9,6%). Der wichtige Einzelmarkt Türkei verzeichnete ein Wachstum von 13 Prozent.

Gewinn wächst ebenfalls zweistellig

Auch auf der Gewinnebene wies das Unternehmen stattliche Wachstumsraten aus. Der Gewinn vor Steuern stieg um knapp 24 Prozent auf 564,4 Millionen Renminbi, was einer Gewinnmarge von 12,2 Prozent entspricht. Der Nettogewinn nahm um 29 Prozent auf 409,8 Millionen zu.

Zum Ausblick hiess es, dass der globale Textilmarkt trotz wachsender geopolitischer Unsicherheiten in verschiedenen Teilen der Welt und steigender Rohstoffpreise wachse. Dabei seien für China weiterhin überdurchschnittliche Wachstumsraten zu erwarten.

Die Saurer AG war seit Anfang 2007 eine Tochtergesellschaft der OC Oerlikon und gehört seit 2013 der chinesischen Jinsheng-Gruppe. Saurer ist seit dem letzten Herbst an der Shanghai Stock Exchange gelistet.

cf/rw

(AWP)

 

Investment ideas