Schweiter verkauft Areal in Neuhausen - Buchgewinn in einstelliger Millionenhöhe

Der Verbundwerkstoff-Spezialist Schweiter Technologies verkauft ein nicht mehr betriebsnotwendiges Liegenschaften-Areal in Neuhausen. Die zur Schweiter Gruppe gehörende 3A Technology & Management AG habe mit der Halter Entwicklungen einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet, teilte Schweiter am Donnerstag mit. Aus der Transaktion resultiere für die Gruppe ein Buchgewinn im einstelligen Millionenbereich.
16.11.2017 18:33

Zwischen der 3A Technology & Management AG und der Halter Entwicklungen besteht laut der Mitteilung seit 2012 eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung des RhyTech-Areals in Neuhausen. Im Oktober 2014 erlangte der für das Projekt erforderliche Zonenplan Rechtskraft, der Quartierplan wurde im 2016 genehmigt. Das Projekt sehe Wohn- und Gewerbeflächen vor, wobei die historische Produktionshalle erhalten bleibt. Auch nach Übertragung werde Halter die Entwicklung des Areals wie geplant weiter vorantreiben.

Der Abschluss der Transaktion erfolge nach rechtsgültiger Eintragung in das Grundbuch, diese werde noch im 2017 erwartet, heisst es weiter.

tp/mk

(AWP)