Schweizer Börse SIX mit höherem Umsatz und mehr Abschlüssen im März

Die Börsen SIX Swiss Exchange und SIX Structured Products Exchange haben im März 2017 einen Anstieg beim Umsatz und der Anzahl Abschlüsse verzeichnet. Konkret legte der Umsatz um 32% auf 143,1 Mio CHF zu und die Abschlüsse um 18% auf 4,68 Mio.
03.04.2017 18:45

Der März war seit Jahresbeginn der stärkste Monat, wie die SIX Swiss Exchange am Montagabend mitteilte. Dies gelte sowohl für den Handelsumsatz als auch die Anzahl Abschlüsse. Der Januar wies jedoch zwei und der Februar drei Handelstage weniger auf als der März. Werde dieser Umstand mit einkalkuliert, seien beide Kennzahlen dennoch bisherige Spitzenwerte 2017.

Im umsatzmässig grössten Segment Aktien inkl. Fonds + ETPs legten die Umsätze im Vergleich zum Vormonat um 30% auf 110,9 Mrd CHF zu und die Anzahl Abschlüsse um 18% auf 4,49 Mio. Am stärksten zugelegt hat das Segment der ETF, wo der Umsatz um 45% auf 12,8 Mrd CHF stieg (Abschlüsse +18% auf 2,65 Mio), gefolgt von Anleihen CHF mit einem Umsatzanstieg von 43% auf 15,0 Mrd CHF (Abschlüsse +22% auf 37,9 Mio).

Der Umsatz stieg damit in den ersten drei Monaten 2017 gegenüber der gleichen Vorjahresperiode um 6,0% auf 371,7 Mio CHF, während die Anzahl Abschlüsse um 7,8% auf 12,9 Millionen abnahm.

Im März wurden 25 neue Franken-Anleihen (-14%) und 3'192 neue Strukturierte Produkte und Warrants (+16%) zugelassen. Somit kotierten die Emittenten seit Jahresbeginn insgesamt 67 neue CHF-Anleihen (+3,1%) und 8'904 neue Strukturierte Produkte und Warrants (-11%) an der SIX Swiss Exchange und der SIX Structured Products Exchange.

cp/

(AWP)