Schweizer Fernsehen zeigt Europacup-Spiele weiter live

Die Schweizer Sender SRF, RTS und RSI zeigen auch künftig Spiele der Champions League und der Europa League live und in allen Sprachregionen der Schweiz im Free-TV. Ab der Saison 2018/2019 werden die SRG-Sender an 31 Abenden pro Europacup-Saison entsprechende Begegnungen übertragen. Die Fortsetzung der Vereinbarung gilt bis zur Saison 2020/2021.
06.07.2017 12:40

In der Königsklasse, der Uefa Champions League, dürfen SRF, RTS und RSI jeweils mittwochs live übertragen. Bei der Spielauswahl habe die SRG gegenüber Teleclub das Vorwahlrecht. Für die Dienstagsspielen habe man "umfassende" Nachverwertungsrechte erworben. Dazu gehöre auch die Möglichkeit, Spiele zeitversetzt in voller Länge auszustrahlen.

Die Uefa Europa League ist am Donnerstagabend live im Programm. Alle übrigen Spiele werden die Sender als Zusammenfassungen oder zeitversetzt in voller Länge zeigen.

Letzte Woche hatte die Swisscom-Tochter Teleclub gemeldet, man habe sich die Rechte für sämtliche Spiele der Champions League und der Europa League gesichert.

In den Nachbarländern Deutschland und Österreich waren zuletzt die öffentlich-rechtlichen Sender ZDF und ORF in den Verhandlungen um die Übertragungsrechte unterlegen. Dort ist ab 2018/19 die Champions League exklusiv im Pay-TV zu sehen.

ra/rw

(AWP)