SFPI erwartet rund 57% höheren Halbjahresgewinn

Zürich (awp) - Die Immobiliengesellschaft Swiss Finance & Property Investment (SFPI) blickt - nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen - auf eine erfolgreiche erste Jahreshälfte zurück. Für das erste Semester rechnet SFPI mit einem im Jahresvergleich 57% höheren Reingewinn (exkl. Neubewertungseffekte/latenten Steuern).
04.08.2016 08:05

So wird ein Resultat von 10,5 Mio CHF (VJ: 6,6 Mio) erwartet, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt. Insbesondere die Erfolge aus Verkäufen im Projekt Parco d'Oro und der Verkauf einer Liegenschaft hätten zu diesem "sehr erfreulichen Ergebnis" beitragen.

Inklusive Neubewertungseffekte/latenten Steuern sei der Reingewinn leicht auf 13,0 Mio CHF (VJ: 14,9 Mio) gesunken. Dies resultiere aus tieferen Neubewertungseffekten im ersten Halbjahr von 5,1 Mio (VJ: 10,9 Mio.), heisst es weiter.

Weitere Details zum Geschäftsergebnis und den Bericht zum 1. Halbjahr 2016 wird SFPI am 5. September veröffentlichen.

pen/rw

(AWP)