SFPI übernimmt Areal Walzwerk in Münchenstein und Arlesheim für 53,7 Mio CHF

Die Immobiliengesellschaft Swiss Finance & Property Investment (SFPI) hat das Areal Walzwerk in Münchenstein und Arlesheim gekauft. Das 40'000 Quadratmeter grosse Gelände der ehemaligen Alu Münchenstein AG wird aktuell gewerblich genutzt. Es wird ein Mietzins von über 2,7 Mio CHF pro Jahr erzielt, was einer Bruttorendite von über 5% entspricht, wie die an der SIX kotierte SFPI am Freitag mitteilt. Der Kaufpreis wird auf 53,7 Mio CHF beziffert.
04.08.2017 10:53

Das Gewerbe- und Industrieareal biete mit der bestehenden Nutzung sowie den rund 10'000 Quadratmetern zusätzlichen Nettoflächen grosse Entwicklungsmöglichkeiten, so die Mitteilung weiter. Das Areal werde bis auf weiteres mit der bestehenden Nutzung übernommen und die laufenden Mietverträgen würden weitergeführt.

SFPI gab Mitte Juni die Kaufabsicht für das Areal bekannt und führte aus diesem Grund eine Kapitalerhöhung durch.

cp/ys

(AWP)