St. Galler KantonalbankSGKB mit deutlicher Gewinnsteigerung

Die St. Galler Kantonalbank (SGKB) hat im vergangenen Geschäftsjahr bei leicht rückläufigen Erträgen die Gewinnzahlen klar verbessert.
16.02.2017 07:45
Die St. Galler Kantonalbank schlägt eine unveränderte Dividende vor.
Die St. Galler Kantonalbank schlägt eine unveränderte Dividende vor.
Bild: ZVG

Der Reingewinn legte um 9,5% auf 146,0 Mio CHF zu. Die Aktionäre sollen ein weiteres Jahr eine unveränderte Dividende von 15 CHF je Aktie erhalten. Für das laufende Geschäftsjahr 2017 erwartet die Bank ein gehaltenes Ergebnis.

Der Betriebsertrag verringerte sich insgesamt leicht auf 448,5 Mio CHF. Dies obwohl die Bank in ihrem wichtigsten Geschäft, dem Zinsengeschäft, zulegen konnte: Dank einem höheren Bruttoerfolg und dank der Auflösung von Wertberichtigungen für Kredit-Ausfallrisiken erwirtschaftete das Staatinstitut einen um 5,9% höheren Netto-Zinserfolg von 310,6 Mio CHF.

Dagegen musste die SGKB im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft einen deutlichen Rückgang des Erfolg um 7,2% auf 101,8 Mio CHF hinnehmen. Ausschlaggebend dafür sei die anhaltende Zurückhaltung der Anleger gewesen, die mit Investitionen abwarteten und stattdessen hohe Bestände in Liquidität hielten. Im Handelsgeschäft resultierte ebenfalls ein klarer Rückgang (-18% auf 30,6 Mio CHF).

Gleichzeitig fiel aber der Geschäftsaufwand mit 246,0 Mio CHF (-4,6%) tiefer aus als noch im vergangenen Jahr. Dazu trugen ein um 2% tieferer Personalaufwand und ein um fast 9% gesunkener Sachaufwand bei. Im Jahr 2015 hatten Verfahrenskosten des US-Programms sowie einmalige Kosten für die Strategieumsetzung und die Integration der Vadian Bank das Ergebnis belastet.

Die Kundenausleihungen der Bank stiegen im vergangenen Jahr um 2,8% auf 24,9 Mrd CHF. Dabei resultierte bei den Hypothekarforderungen ein Wachstum von 3,3%. Die von der SGKB verwalteten Vermögen beliefen sich Ende Jahr auf 38,3 Mrd verglichen mit 36,2 Mrd im Vorjahr. Bei den verwalteten Vermögen kam es dabei zu einem Nettoneugeldzufluss von 1,6 Mrd CHF.

Für das neue Jahr 2017 erwartet die SGKB ein "solide verlaufendes" operatives Geschäft. Der Konzerngewinn werde deshalb im Rahmen des ausgewiesenen Ergebnisses 2016 erwartet.

(AWP)