SGS übernimmt Aktivitäten von südafrikanischer Geostrada

Der Warenprüf- und Inspektionskonzern SGS setzt seine Einkaufstour fort. Er vermeldet die Übernahme der Aktivitäten der südafrikanischen Geostrada. Diese beschäftigt 120 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von 32 Mio ZAR. Geostrada ist ein Anbieter von Baumaterial und erstellt Bodengutachten, so SGS in einer Mitteilung vom Dienstag. Angaben zum Kaufpreis werden wie üblich keine gemacht.
05.09.2017 07:16

Erst im August hatte SGS die Übernahme zweier kleiner Unternehmen mitgeteilt. Damals kaufte der Konzern die italienische CTR Consulting Testing Research Srl sowie die holländische Maco Customs Service mit Sitz in Roermond. Damit hat SGS seit Jahresbeginn die bereits zehnte Akquisition gemeldet.

kw/ra

(AWP)