Shop Apotheke kauft EHS und will europäische Marktführerschaft stärken

Die niederländische Shop Apotheke Europe übernimmt die Versandapotheke Europa Apotheek und kauft dafür die Muttergesellschaft EHS Europe Health Services. Durch die Übernahme wollen die Niederländer ihre Marktführerschaft im europäischen Online-Versand von Medikamenten ausbauen. Shop Apotheke will die Übernahme in eigenen neuen Aktien bezahlen, wie das Unternehmen am Montag in Venlo mitteilte.
25.09.2017 09:25

Die Anteileigner der Europe Apotheek sollen je Anteil 2,724 neue Aktien an der Shop Apotheke erhalten. Der Kaufpreis betrage gemessen am Durchschnittskurs der vergangenen drei Monate rund 126 Millionen Euro, hiess es. Die Übernahme soll spätestens im November 2017 über die Bühne gehen. Die Hauptversammlung muss der Transaktion zustimmen.

Die Shop Apotheke erhofft sich durch die Übernahme stärkeres Wachstum und Kosteneinsparungen. Mit der Übernahme erhöhte der Konzern seine Prognose für das Umsatzwachstum von 45 bis 55 Prozent auf 55 bis 65 Prozent.

Die börsennotierte Shop Apotheke mit Sitz im niederländischen Venlo gehört zu den Marktführern im Bereich der rezeptfreien Arzneimittel und Gesundheitsprodukte. Das Unternehmen war vor dem Börsengang von EHS abgespalten worden. Europa Apotheek ist spezialisiert auf den verschreibungspflichtigen Markt. Zuletzt gab es Spekulationen um einen Einstieg des Internethändlers Amazon in den Medikamenten-Markt. Der US-Konzern soll die Übernahme der Shop-Apotheke geplant haben. Die Versandapotheke selbst dementierte das allerdings./oca/men/stb

(AWP)