Siegfried erhält mit Reto Suter neuen Finanzchef

Beim Pharmazulieferer Siegfried kommt es zu einem Wechsel in der Geschäftsleitung. Finanzchef Michael Hüsler verlässt Ende April 2017 das Unternehmen und wird eine neue berufliche Herausforderung annehmen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Seine Nachfolge tritt Anfang Mai Reto Suter an. Dieser war bisher COO und Chief Investment Officer beim afrikanischen Mischkonzern Lonrho, der im Mehrheitsbesitz von Ex-UBS-Verwaltungsrat Rainer-Marc Frey und Holcim-Erbe Thomas Schmidheiny ist.
21.03.2017 06:55

Hüsler gehörte als Finanzchef seit 2009 der Geschäftsleitung an. Er habe dabei die Expansionsphase des Unternehmens massgeblich mitgeprägt, würdigt ihn CEO Rudolf Hanko.

In der Geschäftsleitung kommt es ausserdem Anfang Mai zu einer weiteren Änderung. Wolfgang Wienand wird gemäss Mitteilung mit der Leitung der weltweiten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten betraut, wobei er diese Funktion zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Head Strategy, M&A, Legal, IP und Regulatory Affairs als Nachfolger von René Imwinkelried übernehme. Dieser leitet seit Anfang Jahr die Global Technical Operations.

mk/uh

(AWP)